Judith Brandner

Erinnerungspolitik : Zwischen geschmolzenen Trümmern

Es war der erste kriegerische Atombombeneinsatz in der Geschichte der Menschheit. Aber wie gedenkt man der Opfer eines Infernos, das fast nichts hinterliess?



Hiroshima : Ein Briefwechsel über das Grauen danach

Die letzten ZeitzeugInnen des ersten Atombombenabwurfs am 6. August 1945 in Hiroshima sterben. Jetzt bringt ein sensationeller Fund neues Quellenmaterial der Überlebenden ans Licht.



Das Buch zum Super-GAU : Aus dem Innern der Katastrophe

In «Inside Fukushima» schildert der Undercoverjournalist Tomohiko Suzuki, was er als Leiharbeiter im havarierten Kraftwerk erlebt hat. Der japanische Bestseller ist jetzt auf Deutsch erschienen.


Japan : Die Erbauer von Fukushima sollen haften

Bereits 5000 Personen klagen gegen die Herstellerfirmen des AKWs in Fukushima. Diese sollen nicht einfach so weitermachen dürfen wie bisher.


Fukushima : Ein «freiwilliger» Rücktritt

Die Lage in Fukushima bleibt brisant. Expremier Naoto Kan spricht mit der WOZ über sein Scheitern beim Atomausstieg. Die Nachfolgeregierung bleibt auf Atomkurs.


AKW-Katastrophe Fukushima : Verstrahlt – und das ganz ohne Folgen?

Das Uno-Gremium aus StrahlenexpertInnen Unscear legt einen Bericht über die gesundheitlichen Auswirkungen der Radioaktivität vor, die nach der AKW-Katastrophe in Fukushima ausgetreten ist. Die Ergebnisse erstaunen.


Japan : Schlamperei und immer neue Lecks

Noch immer zeitigt die Katastrophe im AKW Fukushima gravierende Folgen. Die AKW-Betreiberfirma Tepco informiert jedoch nur häppchenweise.