Lothar Baier


Ruanda : Liebe in Zeiten des Genozids

Ein kanadischer Roman und der Bericht eines kanadischen Uno-Generals befassen sich mit der ruandischen Tragödie.


Christoph Hein : Gekränkte wider Willen

Am 8. April 2004 wird einer der zweifellos besten und dazu verlässlichsten deutschsprachigen Prosaautoren sechzig Jahre alt. Beim Publikum ist er stets besser angekommen als in der Literaturkritik.


Stefan Kellers Buch über den Fall Joseph Spring : «Die Rückkehr»

WOZ-Redaktor Stefan Keller hat Joseph Spring eine Geschichte geschrieben, die unter die Haut geht, gerade weil sie sich nicht in Schweizkritik erschöpft.


Debatte: Das Ende des US-Imperiums? (3) : Wie werde ich wieder Demokrat?

Vorerst wird keine Macht der Welt und erst recht nicht eine internationale Rechtsordnung die US-Regierung daran hindern können, ihre kalkuliert-paranoiden Phantasmen militärisch auszuagieren. Ein Blick von Kanada aus auf das US-Imperium.


Kleine Bauanleitung, verfertigt nach neusten Praxiserfahrungen : Wie bastle ich mir moralisch einen Feind?

Eigentlich ist Moral ein alter Hut. Doch wenn es darum geht, ein Feindbild aufzubauen, wird sie plötzlich wieder salonfähig.



Belgrad, Novi Sad und Nis im Herbst 2001 : Serbiens Wettlauf mit der Zeit

Serbinnen und Serben glauben, die lange Zeit, die der Prozess der Bewusstseinsveränderung fordert, nicht mehr zu haben.