Peter Stäuber

Arbeitskämpfe in Grossbritannien : Streiken, um nicht in die Armut abzustürzen

In diesem Dezember legen so viele Brit:innen wie seit Jahrzehnten nicht mehr die Arbeit nieder – ein weiteres Indiz dafür, dass der Neoliberalismus die Zustimmung der Bevölkerung verliert.



Auf allen Kanälen : Mindestens schludrig

Die BBC sei links, behaupten Konservative in Grossbritannien gern. Dass das Unsinn ist, belegt auch eine aktuelle Recherche von Al Jazeera über die BBC-Berichterstattung zu Jeremy Corbyn.


Grossbritannien : Schluss mit höflich

Hohe Energiepreise, stagnierende Löhne, ein kollabierender Gesundheitsdienst: Viele Menschen können ihren Alltag kaum noch bewältigen – aber immer mehr leisten Widerstand. Unterwegs im Süden Londons.



Die Tories nach Johnson : Eine «Arbeiterpartei» für die Reichen

Die Kandidat:innen für die Nachfolge von Boris Johnson an der Spitze der Konservativen Partei und der britischen Regierung wollen alle das Gleiche: weniger Steuern. Damit wird die Partei junge Wähler:innen verlieren.



Grossbritannien : «Mein ganzes Leben habe ich darauf gewartet»

Lange Zeit blieben die Gewerkschaften und Arbeiter:innen in Grossbritannien passiv. Nun hat ein Aufbäumen eingesetzt, und es folgen eine grosse Demo und ein umfassender Streik im Transportwesen. Die Regierung ist alarmiert.


Inflation und Armut : Nur noch kalte Küche

Die hohe Inflation und steigende Strompreise treiben weltweit immer mehr Menschen in die Armut. Besonders deutlich zeigt sich das in Grossbritannien. Ein Besuch im Donation Hub im Londoner Stadtteil Lewisham.


Schottland : Der Wandel soll für alle sein

In Aberdeen, jahrzehntelang die Ölhauptstadt Europas, sieht man dem Ende der fossilen Energie entgegen. Viele Arbeiter:innen sind offen für einen Übergang zur grünen Industrie – aber die mächtigen Konzerne bremsen.