Renato Beck (reb)

Schweiz / International / Wirtschaft

UNRWA: «Wo bleibt die kollektive Empörung?»

Gaza drohe zum Schandfleck der Weltgemeinschaft zu werden, sagt Philippe Lazzarini, der Chef der UNRWA. Der Schweizer Diplomat über hartnäckige Vorwürfe an das Palästinenser:innenhilfswerk und die Frage, ob Israel Hunger als Kriegswaffe einsetze.


Käsemarkt: Allein gegen die Milchlobby

Der pensionierte Landwirt Maurus Gerber verklagt die Molkerei der Migros. Vordergründig geht es dabei um fehlende Zulagen. Doch tatsächlich steht die ganze Milchwirtschaft unter Anklage.


13. IV-Rente: Zieht die Mitte mit?

Jetzt fordert Philipp Matthias Bregy, Nationalrat für die Mitte-Partei aus dem Kanton Wallis, also eine 13. Invalidenrente.


Immokonzerne im Abseits: Basel zeigt, wie Wohnschutz geht

Keine Massenkündigungen mehr, keine Renditesanierungen. Das neue Basler Wohnschutzgesetz ist eine grosse Erfolgsgeschichte – die in Zürich fortgesetzt werden könnte.


Ja zur 13. Rente: Die grosse AHV-Saga

Der jetzt beschlossene Ausbau der AHV ist der wichtigste sozialpolitische Erfolg seit Jahrzehnten. Wie er zustande kam. Wo er gefeiert wurde. Was nun folgt. Die Reportage über eine einmalige Abstimmung.


Gabriel Zucman: «Die Schweiz ist da ein Ausreisser»

Der französische Ökonom Gabriel Zucman gilt als Vordenker für Steuergerechtigkeit. Im Interview spricht er über die Fortschritte in der internationalen Steuerpolitik. Und er erklärt, warum als Nächstes eine globale Mindeststeuer für Superreiche kommt.



Finanzloch bei der Armee: Amherds luftige Versprechen

In der Welt von Verteidigungsministerin Viola Amherd war alles möglich: neue Kampfjets, mehr Aufrüstung und ein ausgeglichenes Budget. Diese Rechnung konnte nicht aufgehen.


Weltgebetstag: Zensurvorwurf gegen die reformierte Kirche

Christliche Palästinenserinnen gestalten den Gottesdienst zum Weltgebetstag am 1. März. Aber ihre Texte sind Kirchen in der Schweiz und Deutschland zu heikel.


Gleichstellung: Basel-Stadt rückt ein Feld vor

Der Kanton hat ein neues Gleichstellungsgesetz, das LGBTIQ+ miteinschliesst. Der Weg dahin war mühevoll und von teils heftigen Auseinandersetzungen begleitet. Doch genau in diesem Prozess liegt der grosse Gewinn.