Corinne Riedener

Eliten : Das «Mini-Wef» von St. Gallen

An der HSG konferieren StudentInnen mit «Leaders» aus Wirtschaft, Politik und Wissenschaft. Die verschlossenen Türen und das Engagement der Stadt stossen auf Widerstand.


Pick-up Artists : Die Schule der Verführer

«Pick-up Artists» bringen Männern das Abschleppen von Frauen bei und sorgen damit für Empörung. Unsere Autorin nahm an einem Workshop einer der aktivsten Pick-up-Communitys in Europa teil.


Feminismus : «Manche finden meine Sprache zu derb»

Anne Wizorek löste vor zwei Jahren mit dem Twitter-Hashtag #aufschrei gegen Alltagssexismus in den sozialen Medien eine heftige Debatte aus. Nun gastiert die Netzaktivistin in der Schweiz. Die WOZ hat sie vorab in ihrer Heimat Berlin besucht.


Sterbehilfe : Den Tod umarmen

Frau Vogel wählte den Freitod. Es berichten ihr Mann und ihre Spitex-Pflegerin. Und eine Exit-Mitarbeiterin spricht über die Sterbebegleitung im Allgemeinen und entgegnet der verbreiteten Kritik.


Faire Kleidung : «Gibts dagegen nicht Gesetze?»

Was passiert, wenn sich sechzehnjährige Mädchen mit den Arbeitsbedingungen von KleidernäherInnen im Süden beschäftigen: Ein Schulbesuch in Affoltern am Albis.


Porträt : Zukunftsmarsch gegen Vergangenheit

Regula Grünenfelder vom Katholischen Frauenbund hat so wie viele BasiskatholikInnen genug von der Chefetage des Bistums Chur und von der Bischofskonferenz. Mit einer Kundgebung wollen sie eine neue Leitung fordern.


Die Fichenaffäre : Vorsichtshalber verdächtigt

Wie war das mit der politischen Polizei in der Schweiz? Die Spurensuche mit Catherine Weber dokumentiert die Dynamik einer Bewegung und die Folgen willkürlicher Überwachung.


Durch die Nacht mit Kebabverkäufer Levin R. : «Ich wäre im Moment gern in Istanbul»

Sein Studium musste Levin R. aufgeben, als er aus der Türkei floh. Heute versorgt er das St. Galler Partyvolk mit Speis und Trank. Die aktuellen Ereignisse in seinem Heimatland verfolgt er mit grossem Interesse.


Claudio Castagnoli : Der Wrestler mit dem Schweizerkreuz

Wrestling ist eine Welt, in der die Guten gewinnen. Doch Claudio Castagnoli, ein sympathischer Mensch und guter Wrestler, muss bei seinen Kämpfen in den USA immer den bösen Mann spielen.