Basil Weingartner

Service public : Angst vor dem grossen Abbau

Öllobbyist Albert Rösti sei als Umwelt- und Verkehrsminister eine Fehlbesetzung, wird kritisiert. Doch viel mehr Schaden anrichten kann der SVP-Bundesrat bei der SRG, der Post und der SBB.


Rückschaffungszentrum Gampelen : Nesurasa Rasanayagam kam nicht mehr zurück

Ein Geflüchteter wurde Anfang Jahr im bernischen Gampelen tot in einem Entwässerungskanal aufgefunden. Seine Geschichte zeigt, wie die Behörden mit schutzsuchenden Menschen umgehen.


Post-Covid : Chronisch erschöpft gegen das System

Wer nach einer Covid-Erkrankung weiter an deren Symptomen leidet, sieht sich oft mit Misstrauen, Kündigung und zahlungsunwilligen Versicherungen konfrontiert. Die fehlende Unterstützung kann einschneidende Folgen haben.



Basel und das Klima : Ungenügend trotz bester Voraussetzungen

Eine Volksinitiative will, dass Basel-Stadt bis 2030 klimaneutral wird. Für die Regierung ist das zu heftig, und im Parlament wird gebremst. Droht der Klimaschutz selbst im fortschrittlichen Stadtkanton an der Realpolitik zu scheitern?


«Fachkräftemangel» : Genug vom Stress

Ob in der Gastrobranche, in Spitälern oder Schulen: Viele Personalverantwortliche klagen, weil ihnen Fachkräfte fehlen. Doch damit wird meist nur vom Selbstverschulden der Unternehmen abgelenkt.



Abgewiesene Asylsuchende : Schützende Anonymität in der Stadt

Seit langem wehren sich Geflüchtete gegen das behördlich geschaffene Elend in Berner Rückkehrzentren. Doch die Behörden ignorieren alle Kritik. Nun haben Aktivist:innen in Biel ein leer stehendes Altersheim besetzt.


Psychotherapie : Am falschen Ort gespart

Die grosse Versorgungslücke in der Psychotherapie sollte eigentlich geschlossen werden. Doch WOZ-Recherchen zeigen: Krankenkassen sabotieren das Ansinnen im letzten Moment.


Konzerne gegen NGOs : «Sie wollen, dass wir sie in Ruhe lassen»

Schweizer Nichtregierungsorganisationen sehen sich immer öfter mit Klagen konfrontiert. Unternehmen versuchen so, kritische Berichterstattung zu verhindern – und wissen die Schweizer Politik auf ihrer Seite. Nun bündelt sich der Widerstand.