Ralf Leonhard


Ungarns Opposition : Die liberale Gegenwelt

Trotz Krieg, Krise und Korruption: Wie kann das autokratisch regierte Ungarn wieder progressiver werden? Ein Besuch beim Budapest Forum, dem Kongress der Opposition.


Linksrutsch in Graz : «Ich bin nicht autoritätsgläubig»

Die Kommunistin Elke Kahr wird Bürgermeisterin in Österreichs zweitgrösster Stadt. Wie gelang der KPÖ dieser Erdrutschsieg?


Medienfreiheit in Slowenien : Marschall Twito greift durch

Der slowenische Premier Janez Jansa will die Medien unter Kontrolle bringen. Dabei orientiert er sich an Viktor Orbans Stil. Doch ist er auch so erfolgreich?


Konservativ-grünes Österreich : Teuer erkauftes Klimapaket

Teile des Koalitionsabkommens zwischen ÖVP und Grünen lesen sich, als steckte noch die FPÖ dahinter. Der Regierungsspagat scheint aber nicht für alle Parteimitglieder gleich gross.


Auf allen Kanälen : Aus dem Dunkel der ÖVP-Buchhaltung

Der linke «Falter» sägt mit seinen Recherchen weiter am angeknacksten Image von Exkanzler Sebastian Kurz – ÖVP und rechte «Kronen Zeitung» wollen die Zeitung mundtot machen. Doch der «Falter» wehrt sich.


Agnes Heller (1929–2019) : Ein Leben lang gegen die Tyrannei

Die marxistische Philosophin Agnes Heller gehörte zu den wichtigsten KritikerInnen des Totalitarismus. Zuletzt warnte die Ungarin vor einer Refeudalisierung demokratischer Gesellschaften.


Österreich und das Ibiza-Gate : Abgekanzelt

Nach dem inzwischen weltbekannten Video muss nun auch Sebastian Kurz seinen Posten räumen. Das Parlament hat den Bundeskanzler kurzerhand abgewählt – zum ersten Mal in der Geschichte des Landes.


Türkisblaues Österreich : Es kommt zusammen, was zusammengehört

Gute Laune bei der ÖVP und der rechtsnationalen FPÖ. Egal ob es um Arbeitszeiten, AusländerInnen, Schulnoten oder Rauchen geht: Man ist sich einig. Die rechte Kuschelkoalition kommt.