Tobi Müller

Essay: Gegen die Tyrannei des einen Rings

Warum gibt es im Theater nicht so viele eskalierende Nahostdiskussionen wie in der Musikszene oder in der Kunst? Ein Rundblick auf und neben die Bühnen in Berlin, Wien und Zürich.





Oper: Glencore und wir

«Justice» heisst die Oper von Hèctor Parra, die Milo Rau in Genf inszeniert. Thema: ein Chemieunfall im Kongo und das Rohstoffimperium Glencore. Taugt die Oper als Gericht?


Jazz: Hier, nur hier, genau jetzt

Lucia Cadotsch ist eine der besten Jazzsängerinnen ihrer Generation, nicht nur in Berlin. Was die Trägerin des Schweizer Musikpreises in der deutschen Hauptstadt und bei Laune hält.


Pop: Höchststrafe für Lipsynching

Milli Vanilli wurden 1988 zu Superstars. Dann kam heraus, dass sie nicht selbst sangen. Welche Rolle Rassismus bei der Hetzjagd spielte, zeigen zwei Filme ganz unterschiedlich.


«I’ll Remember You»: Bis die Gesichter glühen

Irgendwann muss fertig sein: Zwei jüngere Musiker porträtieren in einer neuen Dokuserie alte Schweizer Idole – mit viel Gefühl und Geduld.


Pop: Die Swiss Condition

Die Wette läuft: Schafft es die tamilische Sängerin Priya Ragu aus dem Toggenburg in Popmärkten ausserhalb Europas? Mit schweiztypischen Qualitäten und auch Schwächen?


Tiraden im Theater: Guter Hass, schlechter Hass

Im Netz gefährden schimpfende Männer die Demokratie, auf den Bühnen werden sie vergöttert. Zum neuen Stück von Rainald Goetz fragt sich nun: Ist die Wutrede als künstlerische Praxis noch zeitgemäss?