Merièm Strupler (mes)

Schweiz / International / Wirtschaft

Militarisierte Grenzen : Europa als Festung

Ein gigantischer Abwehrkomplex, der sich über Tausende Kilometer erstreckt: Das sind die wichtigsten Schauplätze der europäischen Grenzpolitik im Überblick.


Techkonzerne und Arbeitskampf : Das richtige Gegengift

Ehemalige Deliveroo-Kurier:innen bauen eine Genossenschaft auf – und machen vor, wie Uber, Airbnb und Co. basisdemokratisch organisiert werden könnten. Ein Vorabdruck aus dem Buch von WOZ-Autorin Nina Scholz.


Femizide in der Schweiz : Alle zwei Wochen

Wenn Frauen in der Schweiz getötet werden, dann meist von ihrem Ehemann, Partner oder Exfreund. Warum aber nimmt die Gesellschaft geschlechtsspezifische Morde meist nicht als solche wahr?



150 Jahre Pariser Kommune : «Diese Frauen waren dabei, alles umzukrempeln»

Die US-amerikanische Historikerin Carolyn J. Eichner forscht seit langem zu den Frauen und Revolutionärinnen in der Pariser Kommune. Nach nur 72 Tagen beendete die französische Regierung die sozialistische Selbstverwaltung im Mai 1871 mit einem Blutbad. Was ist geblieben von den feministischen Kämpfen jener Zeit?


DNA-Analyse : «Der Erfolg ist bisher begrenzt»

Am 4. Mai diskutiert der Nationalrat über die Reform des DNA-Profil-Gesetzes. Es soll erlauben, Tatortspuren auf die «biogeografische Herkunft» etwaiger TäterInnen zu untersuchen. Diese Phänotypisierung sei gefährlich und basiere auf Wunschdenken, sagt die Molekularbiologin Isabelle Bartram.



Zehn Jahre Arabischer Frühling : «Das Regime betrachtet mich als Terroristin»

Die ägyptische Journalistin und Menschenrechtsaktivistin Shaima Abu al-Khair über die Tage auf dem Tahrirplatz und warum sie – trotz des mächtigen Backlash – an den Erfolg der Revolution glaubt.


Verhüllungsverbot : Um Gottes Willen: Nein

Fünf Gründe, warum die «Burka»-Initiative weder Frauen hilft, noch das Patriarchat bekämpft. Ein feministisches Argumentarium.